Meine allerliebste Beilage – so g´schmackig, so vielseitig und so einfach selbst gemacht! Mmmmh…

Spätzle

5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 150 g Mehl (glatt)
  • 150 g Mehl (griffig)
  • 5 Stück Eier
  • Milch nach Bedarf
  • Salz, ev. Muskatnuss
  • 1 EL Butter (zum Schwenken)

Anleitungen 

  • Aus Mehl, Eiern und Salz einen Teig rühren – je nach Bedarf etwas Milch hinzufügen. Der Teig soll nicht zu weich sein, damit er durch das Spätzlesieb nicht durchrinnt, aber auch nicht zu fest, damit er sich gut durchdrücken lässt.
  • Einen großen Topf zur Hälfte mit Wasser füllen. Aufkochen lassen und salzen.
  • Die Hälfte des Teiges auf das Spätzlesieb geben und durchdrücken. Die Spätzle nur so lange im Wasser lassen, bis das Wasser fast wieder kocht. Dabei öfter umrühren. Mit einem Seihschöpfer herausheben und in einem Sieb abtropfen lassen. Mit der zweiten Hälfte des Teiges genauso verfahren.
  • Nun das Spätzlewasser ausleeren, Topf etwas auswischen und Butter darin zerlassen. Die Spätzle in der Butter schwenken.
Gericht: Beilage
Land & Region: Österreichisch

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung