Die absoluten Lieblings-Cookies unserer ganzen Familie! Schnell gemacht, aber leider genau so schnell wieder weg… 🙂

Cookies gehen eigentlich immer – sogar im Sommer. Derzeit ist es nämlich ziemlich heiß. Aber wen kümmert´s? Wenn einen die Lust nach diesen schokoladigen Keksen überkommt, dann gibt es kein Halten mehr. Weder bei den Kindern, noch bei den Erwachsenen…

Schoko-Nuss-Cookies

4.41 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 28 Stück

Zutaten

  • 300 g Butter (weich)
  • 130 g Staubzucker
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 200 g Schokolade (wei, dunkel oder Schokoreste)
  • 250 g beliebige Nüsse (halb gerieben, halb gehackt)
  • 1 KL Backpulver
  • 400 g Weizenmehl (die Hälfte kann man durch Vollmehl ersetzen!)

Anleitungen 

  • Butter, Zucker, Kakaopulver und Salz mit dem Mixer oder der Küchenmaschine flaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren und nochmals gut aufschlagen.
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen und zuerst mit dem Kochlöffel und dann mit der Hand flott zu einer homogenen Masse verkneten.
  • Den Backofen auf 180 °C Heißluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  • Mit einem feuchten Löffel Stücke vom Teig abstechen. Diese zuerst zu Kugeln rollen und dann zu Cookies flachdrücken. 
  • Die Cookies auf die Bleche legen und etwa 12 – 15 min. backen.
Gericht: Kuchen & Co
Land & Region: Österreichisch

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung