Eine super-schnelle und trotzdem wunderbar köstliche Nachspeise!

Süßes muss einfach sein. Bei uns schon. Besonders nach dem Mittagessen begibt sich jeder auf die Suche nach irgendeinem süßen Abschluss. Gekaufte Süßigkeiten habe ich selten zuhause – und damit deshalb nicht wahllos irgendwelche Sachen aufgefuttert werden (wie etwa die Kochschokolade), bemühe ich mich, so oft es geht eine Nachspeise vorzubereiten. Aber wer hat unter der Woche schon Zeit für ein “Menü”? Ich jedenfalls nicht, und deshalb bin ich froh, wenn es Desserts gibt, die schnell gehen und trotzdem gut schmecken.

Topfen ist dabei ein ganz heißer Tipp! Eine Topfencreme kann man mit allen möglichen Früchten kombinieren, wie etwa Weichseln, Himbeeren, Marillen, aber auch mit Zitrusfrüchten wie Orangen oder Zitronen. Gepaart mit Ananas und Kokos wird sogar eine exotische “Piña-Colada”-Creme daraus. Da wir jetzt Winter haben, ich aber heimisch und trotzdem bei frischem Obst bleiben möchte bleiben mir (fast) nur die Äpfel übrig. Aber nicht falsch verstehen: das ist absolut keine “schlechte” Alternative – Äpfel mit Topfen schmecken ganz wunderbar! Und den besonderen Kick geben die Mandelblättchen dazu. Die sorgen nämlich für ein bisschen Crunch in dieser Creme und das passt bestens. Wichtig ist allerdings, dass man die Mandelblättchen zuvor röstet, denn das intensiviert ihren Geschmack. Und auch bei den Äpfel lohnt es sich, die Zeit des Schneidens zu investieren. Schneller würde es natürlich gehen, wenn man die Äpfel reiben würde – allerdings hat die Creme dann nicht mehr soviel “Biss”.

Zusammengerührt ist das Dessert in Windeseile – und in schicke Gläser abgefüllt würde es durchaus auch auf festlichen Tafeln bestehen.

Viel Spaß beim gesunden Naschen und gutes Gelingen!

Eure Veronika

Apfel-Blitzdessert

0 von 0 Bewertungen
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 6 Gläser á 250 ml

Zutaten

  • 500 g Topfen
  • 125 ml Sauerrahm
  • Zucker nach Belieben (ca. 50 – 100 g)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • etwas Zitronensaft
  • 250 ml Schlagobers
  • 3 Stück Äpfel (mittelgroß)
  • 100 g Mandelblättchen (geröstet – siehe unten!)

Anleitungen 

  • Den Topfen mit Sauerrahm, Vanillezucker, Zucker und Zitronensaft verrühren. Das Schlagobers steif schlagen.
  • Die Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Die Viertel zuerst in Scheiben und dann in feine Stifte schneiden.
  • Jetzt die Topfencreme mit Äpfeln, Schlagobers und Mandelblättchen vermischen und in schöne Gläser füllen.
  • Die Creme mit Apfelspalten und Mandelblättchen garnieren.

Notizen

  • Mandelblättchen kann man ganz einfach im Rohr rösten: die Blättchen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und bei 170 °C Ober- und Unterhitze „backen“ bis sie goldgelb sind. Vor der Verwendung für die Creme auskühlen lassen.
  • Wenn es ganz besonders schnell gehen soll, kann man die Äpfel auch grob reiben – allerdings hat die Creme dann nicht mehr so viel “Biss”.
Gericht: Dessert, Nachspeise
Land & Region: Österreichisch

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung