Wieder mal Lust auf etwas Einfaches, Schnelles und zugleich ganz Köstliches? Dann ist das hier genau das Richtige!

Nach der Erdäpfelernte muss das Mittagessen einfach schnell gehen – und traditionell gibt es da bei uns, wie soll es auch anders sein, Erdäpfel! Dieses Mal habe ich einfach Erdäpfel gekocht, kurz in Butter angeschwenkt und eine leichte Sauce Tartare dazu gemacht. Ganz unkompliziert und doch so köstlich! Funktioniert natürlich auch mit Lagererdäpfeln 😉

Heurige Erdäpfel mit leichter Sauce Tartare

4.5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1,5 kg Erdäpfel (Heurige)
  • 30 g Butter

Leichte Sauce Tartare

  • 1 Bund Petersilie
  • 250 g Topfen
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 Tupfen Senf (scharf)
  • 3 Stück Essiggurkerl
  • 2 Stück Eier (gekocht)
  • Salz

Anleitungen 

  • Erdäpfel waschen und mit Schale in einem Topf mit Dampfeinsatz oder im Dampfgarer dämpfen bis sie gar sind.
  • Für die Sauce Tartare die Petersilie fein hacken, die Gurkerl und die Eier in feine Würfel schneiden. Den Topfen mit Sauerrahm, Senf und Salz gut verrühren. Restliche Zutaten kräftig unterrühren. Eventuell noch einmal abschmecken.
  • Die heißen Erdäpfel abschrecken und schälen. In einer Pfanne die Butter zerlassen und die Erdäpfel darin schwenken.
  • Die Erdäpfel mit der Sauce anrichten.
Gericht: Hauptspeise ohne Fleisch
Land & Region: Österreichisch

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung