“Food-Upcycling” par excellence…

Die Würstchen von der Wochenend-Grillerei, ein paar übrig gebliebene Erdäpfel oder das Püree von vor ein paar Tagen. Hier ein paar Spagetti oder dort noch Spätzle von gestern – all das ist viel zu schade zum Wegwerfen! Das wird jetzt alles in diesem Reste-Auflauf verwertet. Dieses Rezept hat nicht die üblichen Mengenangaben, da dies gerade bei der Resteverwertung nicht immer so leicht ist. Jeder hat eben andere Restemengen… Aber das Beste ist: der Auflauf schmeckt bei jedem anders! Bin gespannt, wie euer Resteauflauf wird… 😉

Resteauflauf “Die ganze Woche”

4.23 von 9 Bewertungen
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 Teil Wurst/Fleischreste (zB: vom Grillen, Rest vom Leberkäse, Bratenreste, etc.)
  • 2 Teile Nudeln, Erdäpfel (zerkleinert; man kann auch Püree verwenden), Einkorn-/Dinkelreis, Spätzle
  • 1 Teil Sauerrahm, Topfen und/oder Crème fraîche
  • 1/2 Teil geriebene Käsereste (auch ein Stück Mozzarella oder Feta eignet sich hier)
  • pro 500 g Gesamtmasse 1 Ei
  • 3 EL frische oder gefrorene Kräuter (gehackt)
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen 

  • Alle Zutaten gut vermischen (vom Käse nur die halbe Menge) und noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Die Masse in eine befettete Auflaufform füllen und mit dem restlichen Käse bestreuen. 
  • Bei 180° C Heißluft ca. 30 min. backen. 

Notizen

Mit frischem Blattsalat servieren.
Bei 4 Personen beträgt ein Teil etwa 150 g!
Falls vorhanden kann man natürlich auch noch 1 Teil übriges angebratenes oder gedünstetes Gemüse oder frisches Gemüse mit kurzer Gardauer zugeben.
Gericht: Hauptspeise mit Fleisch, Resteküche
Land & Region: Österreichisch

2 Kommentare

  1. Helga Andessner Antworten

    Liebe Veronika! Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und kann dir dazu nur gratulieren. Super Rezepte – sehr gelungene Fotos! Werde bestimmt oft reinschauen.
    Eine Suchfunktion wäre noch toll!
    Liebe Grüße aus dem Hausruckviertel – Helga

    • Liebe Helga!
      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar, freut mich, wenn etwas Passendes für dich dabei ist.
      Das mit der Suchfunktion wurde bereits erledigt 😉
      Liebe Grüße,
      Veronika

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung