Es ist Herbst – im Garten sind die Nacktschnecken verschwunden, dafür gibt’s jetzt Käseschnecken 😉

Für mich ist Backen Entspannung. Egal ob es ein kräftiges Roggen-Sauerteigbrot ist, goldgelbes Baguette oder knusprige Weckerl oder Semmerl – Backen macht mir einfach riesigen Spaß. Der Vorteil ist: je mehr man bäckt, desto flotter geht es von der Hand. Da wird freudig der Sauerteig für die Verarbeitung am nächsten Tag “aufgefrischt”. Da wird mit Liebe verschiedenes Kleingebäck geformt. Da wird am Abend noch ein Baguette-Teig vorbereitet, der über Nacht im Kühlschrank auf die Verwendung in aller Frühe wartet – und wenn die Kinder aufstehen weht der Duft von frisch gebackenem Brot durchs Haus. Diese Käseschnecken sind in der Zubereitung zwar ein kleines bisschen aufwendiger, aber es zahlt sich aus. Sie sind eine schmackhafte Jausenidee oder ein herzhafter Partysnack für Groß und Klein. Na dann, ran an den Teig!

Käseschnecken

4.25 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 1 Stunde 10 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Portionen 10 Stück

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl (T700)
  • 300 g Wasser (lauwarm)
  • 40 g Öl
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 20 g Germ (frisch)
  • 200 g Bergkäse (fein gerieben)
  • Bäckersalz und Kümmel zum Bestreuen

Anleitungen 

  • Germ und Zucker im Wasser auflösen, mit den restlichen Zutaten (außer dem Käse) zu einem glatten Germteig verkneten und eine Stunde rasten lassen.
  • Nun den Teig in 10 Stücke á ca. 85 g teilen und zu Kugeln schleifen. Die Kugeln 10 min. entspannen lassen.
  • Jede Kugel oval ausrollen, ca. 20 g Käse darauf verteilen und von der Längsseite her einrollen, sodass ein kleiner „Strudel“ entsteht. Diesen Strudel mit dem Schluss nach unten zu einer Schnecke formen und auf ein Blech legen.
  • Die Schnecken auf dem Blech nochmals 20 min. gehen lassen. 
  • Dann mit Wasser besprühen, mit Bäckersalz und Kümmel bestreuen und bei 210 °C Heißluft (mit Dampf) etwa 20 min. goldgelb backen.
Gericht: Brot und Gebäck
Land & Region: Österreichisch

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung