Na, etwas Abwechslung gefällig? Mit diesem Knäckebrot bringt man Schwung in die Jausen- und Snackbox…

Darf´s mal was anderes als Butterbrot sein?

Wer seinen Kindern eine Freude machen will, der packt hin und wieder etwas Abwechslung in die Jausenbox. Wie dieses Knäckebrot. Mit Sonnenblumenkernen, Sesam und Leinsamen knuspert es sich bestimmt besser durch den Schultag – ganz ohne ungesunde Snacks mit zuviel Salz und Zusatzstoffen drin. Natürlich ist das auch eine perfekte Kleinigkeit zwischendurch im Büroalltag und sogar für liebe Besucher zuhause eignet es sich. Wie groß man das Knäckebrot schneidet bestimmt man nämlich ganz einfach selbst – kleine Quadrate zum Dippen am Abend oder etwas größer für die Jause zwischendurch.

Viel Spaß beim Ausprobieren und gutes Gelingen!

Alles Liebe,

eure Veronika

Knäckebrot

5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Haushaltsbleche

Zutaten

  • 120 g Dinkelvollkornmehl
  • 120 g Haferflocken (fein)
  • 70 g Sonnenblumenkerne
  • 70 g Sesam
  • 70 g Leinsamen
  • 20 g kaltgepresstes Rapsöl (oder anderes Öl)
  • 1 TL Zucker
  • 2 gestrichene TL Salz
  • 500 ml Wasser

Anleitungen 

  • Alle Zutaten mit dem Löffel in einer Schüssel verrühren und 1 Stunde zugedeckt quellen lassen.
  • Zwei Backbleche vorbereiten und mit Backpapier belegen. Das Backrohr auf 170 °C Heißluft aufheizen.
  • Die Knäckebrotmasse halbieren und jeweils auf einem Blech dünn aufstreichen.
  • Beide Bleche ins Rohr schieben und erst einmal 10 min. anbacken.
  • Die Bleche aus dem Rohr nehmen und mit einem Pizzaschneider in beliebig große Stücke radeln. Die Bleche wieder ins Rohr schieben und weitere 35 – 40 min. fertig backen bis sie goldbraun und knusprig sind.
  • Das Knäckebrot aus dem Rohr nehmen und auf dem Blech auskühlen lassen. Das Brot an den Schnittstellen auseinanderbrechen und in einer Keksdose aufbewahren.

Notizen

  • Die Nüsse und Samen können je nach eigenem Belieben ausgetauscht werden. So passen auch heimische Kürbiskerne und Hanfsamen gut dazu.
Gericht: Brot und Gebäck, Kleinigkeit
Land & Region: Österreichisch

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung