Pizza to go – das lässt Kinderherzen höher schlagen!

Also wenn es etwas gibt, wovon Kinder nicht genug bekommen können, dann ist das Pizza! Zumindest ist das bei meinen Kindern so… Aber hier handelt es sich nicht um eine normale Pizza, sondern um Pizzaweckerl – und das heißt: die kann man in die Schule mitnehmen! JUHUU! Da haben die Kinder eine Jause, die ihnen schmeckt und wo man genau weiß was drin ist. Besser geht’s eigentlich nicht…

Und hier hab ich eine kleine Anleitung, damit ihr euch die Arbeitsschritte besser vorstellen könnt:

Anleitung Pizzaweckerl

Pizzaweckerl

5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 10 Stück

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl (Type 700)
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 40 g Öl
  • 1 KL Salz
  • 1/2 KL Zucker
  • 20 g Germ (frisch)

Belag

  • 100 g Bergkäse (fein gerieben)
  • 100 g Schinken (in feine Streifen geschnitten)
  • Ketchup

Anleitungen 

  • Germ und Zucker im Wasser auflösen, mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Germteig verkneten und eine Stunde rasten lassen.
  • Nun den Teig in 10 Stücke á ca. 85 g teilen und zu Kugeln schleifen. Die Kugeln 10 min. entspannen lassen.
  • Kugeln oval ausrollen und daraus Stangerl formen. Die Stangerl in der Mitte einschneiden und dort mit jeweils ½ TL Ketchup bestreichen. Nun mit dem Käse und dem Schinken bestreuen. 
  • Alle Weckerl mit Wasser besprühen und bei 200 °C Heißluft (wenn möglich mit Dampf) etwa 20 min. backen.
Gericht: Brot und Gebäck
Land & Region: Österreichisch

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung