Schlicht und einfach – und dabei so knusprig gut. Perfektes Essen nicht nur für Kindergeburtstage 😉

Ich genieße die gemeinsamen Mahlzeiten mit meinen Kindern. Es freut mich, dass wir so viel Zeit miteinander verbringen und ich weiß, dass es nicht selbstverständlich ist. Denn in vielen Familien wird entweder nur noch abends oder gar nicht mehr gemeinsam gegessen.

Das ist auch einer der Gründe, warum ich mich für den Beruf als Bäuerin entschieden habe. Denn auch ich habe es früher genossen, dass meine Eltern immer da waren wenn ich heimgekommen bin. Auch wenn sie nicht im Haus waren, wusste ich, dass sie irgendwo am Hof sind und wenn ich sie brauchte, dann musste ich sie nur kurz suchen und schon konnte ich meine Anliegen, Sorgen und Freuden mit ihnen teilen. Wir haben gemeinsam gegessen und miteinander geredet.

Natürlich gab es und gibt es auch heute Streitereien und Momente in denen die Nähe zu viel wird, das ist ja ganz normal. Wie das in Beziehungen eben so ist… Und trotzdem wissen die Kinder immer, dass ich da bin, wenn sie mich brauchen.

Erdäpfelchips1
Erdäpfelchips im Entstehen

In solchen Momenten passt dann auch ihr Lieblingsessen, Erdäpfelchips dazu. Dafür kann man eigentlich gar kein Rezept schreiben, denn Erdäpfelchips macht man nach Gefühl. Ich weiß nur eines: genügend Erdäpfel schneiden, denn wenn ich Erdäpfelchips mache, dann kann jedes meiner Kinder ein ganzes Blech davon alleine verdrücken… Ob bunt oder einfärbig – die Chips sind immer ein Hit!

Bunte Erdäpfelchips

0 von 0 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten

Zutaten

  • bunte Erdäpfel
  • Öl
  • Salz

Anleitungen 

  • Erdäpfel in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden und mit etwas Öl und Salz gut vermischen.
  • Nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 180 °C Heißluft etwa 30 – 40 min. knusprig backen.

Notizen

Mit Knoblauchsauce, Gurken-Topfencreme oder Rote-Rüben-Dip genießen.
Gericht: Hauptgericht ohne Fleisch
Land & Region: Österreichisch

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung