Wie könnte man die Erdbeersaison besser einläuten, als mit dieser himmlischen Nachspeise?

Habt ihr schon die ersten heimischen Erdbeeren ergattert? Und sie noch nicht sofort am Stück aufgefuttert? Dann verarbeitet sie am besten zu diesem himmlischen Schichtdessert. Es ist schnell gemacht und schmeckt herrlich – außerdem lässt es sich ganz super vorbereiten. Denn wenn es ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen kann, dann schmeckt es nur noch besser.

Somit wünsche ich euch einen köstlichen Start in die Erdbeersaison und vergesst nicht: nehmt euch Zeit zum Genießen!

Eure Veronika

Erdbeer-Schichtdessert

4.2 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 6 Personen

Zutaten

  • 1 kg Erdbeeren
  • 1 EL Zucker
  • 500 g Topfen
  • 250 g Joghurt
  • 50 – 100 g Zucker (je nach eigenem Belieben)
  • Saft von 1 Zitrone
  • Knuspermüsli (am besten selbstgemacht)

Anleitungen 

  • Die gewaschenen und entstielten Erdbeeren in kleine Würfel schneiden und mit 1 EL Zucker vermischen. In einem zugedeckten Gefäß in den Kühlschrank stellen und etwas Saft ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit Topfen, Joghurt, Zitronensaft und Zucker verrühren.
  • Topfencreme, Erdbeeren und Knuspermüsli abwechselnd in sechs schöne Gläser schichten.
  • Mit Erdbeeren, Knuspermüsli und eventuell essbaren Blüten oder Blättern (zB: Zitronenmelissenblätter) verzieren.

Notizen

  • Dieses Dessert kann man super vorbereiten – wenn es ein paar Stunden im Kühlschrank steht wird es nur noch besser!
  • Das Rezept für das selbstgemachte Knuspermüsli findet ihr hier.
  • Wer kein Knuspermüsli hat, kann natürlich auch zerbröselte Kekse oder Biskotten oder zerbröselten Kuchenboden verwenden.
Gericht: Dessert
Land & Region: Österreichisch

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung