Knusper, knusper Knäuschen… mit diesem sommerlichen Knuspergemüse wird der Salatteller ein Hit!

Es gibt normalen Backteig und es gibt: Tempura! Dieser Teig kommt ursprünglich aus Japan – dort werden damit hauptsächlich Meeresfrüchte eingehüllt. Bei uns bekommt schmackhaftes Gemüse diese Knusperhülle, und wird somit auch für Kinder zum beliebten Essen.

Gemüsetempura

5 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit 1 Stunde 5 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

Tempurateig

  • 120 g Mehl (glatt)
  • 120 g Maisstärke
  • 250 ml Mineralwasser (eiskalt!)
  • Salz
  • Öl zum Ausbacken

1 kg Gemüse zum Ausbacken, zum Beispiel

  • Zucchini, Auberginen (ungeschält der Länge nach in Scheiben schneiden)
  • roter oder gelber Paprika (in breite Spalten schneiden)
  • Erbsenschoten (im Ganzen)
  • Grünspargel
  • Brokkoliröschen
  • Frühlingszwiebel (der Länge nach halbiert)
  • junge Karotten (im Ganzen 5 min. im Salzwasser kochen)
  • Karfiolröschen (3 min. im Salzwasser kochen)
  • Kohlrabi (Scheiben 2 min. in Salzwasser kochen)
  • Champignons oder andere Pilze

Anleitungen 

  • Aus den Zutaten einen Teig rühren und im Kühlschrank mindestens eine Stunde rasten lassen.
  • Währenddessen beliebiges Gemüse wie oben beschrieben vorbereiten.
  • Das Gemüse durch den Teig ziehen und in Pflanzenöl bei mittlerer Hitze ausbacken.

Notizen

Mit viel Blattsalat wird dieses Gericht zum sommerlichen Hit.
Gericht: Hauptspeise ohne Fleisch
Land & Region: Österreichisch

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung