Knusper, knusper Knäuschen… mit diesem sommerlichen Knuspergemüse wird der Salatteller ein Hit!

Es gibt normalen Backteig und es gibt: Tempura! Dieser Teig kommt ursprünglich aus Japan – dort werden damit hauptsächlich Meeresfrüchte eingehüllt. Bei uns bekommt schmackhaftes Gemüse diese Knusperhülle, und wird somit auch für Kinder zum beliebten Essen.

Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken!

Eure Veronika

Gemüsetempura

5 von 8 Bewertungen
Vorbereitungszeit 1 Stunde 5 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

Tempurateig

  • 120 g Mehl (glatt)
  • 120 g Maisstärke
  • 250 ml Mineralwasser (eiskalt!)
  • Salz
  • Öl zum Ausbacken

1 kg Gemüse zum Ausbacken, zum Beispiel

  • Zucchini, Auberginen (ungeschält der Länge nach in Scheiben schneiden)
  • roter oder gelber Paprika (in breite Spalten schneiden)
  • Erbsenschoten (im Ganzen)
  • Grünspargel
  • Brokkoliröschen
  • Frühlingszwiebel (der Länge nach halbiert)
  • junge Karotten (im Ganzen 5 min. im Salzwasser kochen)
  • Karfiolröschen (3 min. im Salzwasser kochen)
  • Kohlrabi (Scheiben 2 min. in Salzwasser kochen)
  • Champignons oder andere Pilze

Anleitungen 

  • Aus den Zutaten einen Teig rühren und im Kühlschrank mindestens eine Stunde rasten lassen.
  • Währenddessen beliebiges Gemüse wie oben beschrieben vorbereiten.
  • Das Gemüse durch den Teig ziehen und in Pflanzenöl bei mittlerer Hitze ausbacken.

Notizen

Mit viel Blattsalat wird dieses Gericht zum sommerlichen Hit.
Gericht: Hauptspeise ohne Fleisch
Land & Region: Österreichisch

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung